Neben den Ganztagskonzept und der Mehrsprachigkeit gibt es eine Reihe weitere Punkte, die unser Konzept mitbestimmen.

Schulkleidung

Zu unserem pädagogischen Ansatz gehört auch, dass die Kinder in der Schule Schulkleidung tragen, die bislang ausschließlich aus Oberbekleidung besteht. Das stärkt das Gemeinschaftsgefühl und mindert die Konkurrenz um die modischste oder teuerste Kleidung. Die Schulkleidung besteht derzeit aus kurz- und langärmligen T-Shirts, Polo-Shirts, Kapuzenjacken und Sweatshirts in den Farben weiß, dunkelblau, rot und hellblau. Über den Schulshop kann die verfügbare Schulkleidung angesehen und online bestellt werden.

Wochenplan

Teil unseres Konzeptes ist der Wochenplan, der zu Beginn jeder Woche mit den Schülern besprochen und teils mitentwickelt wird und die Eltern Information per E-Mail erhalten.  Ganz unterschiedliche Themen finden hier Einzug: z.B.  “Runds um’s Brot” , “Ich, meine Familie und Freunde” aber auch Sach- oder Jahreszeitenthemen. Genauso differenziert werden sie in der Woche behandelt, das bedeutet zu den Themen wird berichtet, Lieder gesungen, Collagen erstellt, diskutiert oder anderweitig bearbeitet.

Konzeptentwicklungsprozess

Der aktuelle Stand des Schulprogrammes steht allen Interessenten in unserem Downloadbereich zu Verfügung. Da wir erst im Jahr 2009 gestartet haben, sind einige Dinge unseres Konzeptes allerdings noch nicht auf einem Blatt Papier geschrieben, sondern entwickeln sich mit uns weiter, d.h. dem Erasmus-Team, den Kindern, den Eltern und den Räumen.