Neubau eines Erasmus-Bildungshauses

Ansicht_Geleitstrasse

Die Erasmus-Offenbach gGmbH plant in Zusammenarbeit mit Kersten Kopp Architekten und der GLS-Bank die Errichtung eines neuen Bildungshauses. Dieses entsteht ab dem Jahr 2022 auf dem Gelände des alten Polizeipräsidiums Südhessen in der Geleitsstraße in Offenbach. Die Eröffnung ist im August 2024 geplant.

Im Neubau des Bildungshauses werden Plätze für ca. 36 Krabbelkinder, 75 Kindergartenkinder, 200 Grundschüler_innen und 225 Gymnasiast_innen geschaffen.

Das Bildungshaus in der Geleitsstraße wird auf unserem bewährten Bildungsangebot aufbauen. Ab dem 10 Lebensmonat bieten wird ein durchgehendes, ganztägiges Bildungskonzept mit den Schwerpunkten, individuelle Förderung (“jedes Kind ist anders”) und Dreisprachigkeit in Deutsch, Englisch und Spanisch mittels der Immersionsmethode.

Der Neubau ermöglicht es uns unsere Grundschule zweizügig anzubieten, ein Gymnasium zu gründen und damit unser Bildungskonzept bis zum Abitur fortzuführen.

Mit dem Neubau möchten wir uns ebenfalls weiter in die Nachbarschaft integrieren. Es ist hierfür ein Nachbarschaftstreff in Form eines Cafés geplant.

Im Nachfolgenden finden Sie eine Broschüre mit den wesentlichen Informationen zum Neubauvorhaben. Wir werden Sie an dieser Stelle über Neuigkeiten zu unserem Vorhaben informieren.

Nachbarschaftsbroschüre Neubau Geleitsstraße